2018 Saint Vendersheim Rotwein trocken BIO

27,50 €

(1 l = 36,67 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Die letzten Jahre mit ihren Hitzerekorden haben gezeigt, dass unsere Cabernet Sauvignons auf kalkhaltigen Böden Trauben hervorbringen, die uns in andere Regionen katapultieren. Und so haben wir im Jahr 2018 unsere reifen Cabernet Sauvignon und Pinot Noir Trauben selektiv per Hand gelesen und anschließend spontan auf der Maische vergoren. Der Ausbau in 225L Barrique-Fässern über 20 Monate hat dem Wein noch einmal mehr Breite, Tiefe und Balance gegeben.

Als die Jungweine dann startklar waren, haben wir zusammen mit Sommelier Felix Fuchs vom Restaurant Tulus Lotrek (★, Berlin) keine Kosten und Mühen gescheut, um dieses Cuvée in Berlin zu cuvéetieren.


Das Resultat spielt sicher in einer anderen Liga als es der Preis vermuten lässt aber wir möchten möglichst vielen unserer Weinentdecker dieses Erlebnis ermöglichen. Jedoch wird bei einer Gesamtmenge von 800 Flaschen des ersten Jahrgangs nicht jeder in den Genuss dieses Weines kommen können.


Wir freuen uns über dieses spannende Geschmackserlebnis, das aktuell in seiner Jugend noch nicht so gesettlet ist und so immer wieder neue Facetten zeigt. Die beste Zeit für diesen Wein ist jetzt. Denn die Entwicklung, die er derzeit macht, lässt das Herz jedes Weinentdeckers höher schlagen, hier passiert etwas; manchmal subtil, manchmal etwas prägnanter.

Passt auch hervorragend zu Gerichten mit Roter Bete.


(kühle Brombeere, oxidierte schwarze Johannisbeere, Kirsche, Pfeffer, Salz, Power und Trinkfluss).

Viel Vergnügen mit unserem Saint V!


Saint Vendersheim
subtile, reif und Power

Zusätzliche Produktinformationen

Making of
SAINT VENDERSHEIM. * Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Pinot Noir * Alter der Rebstöcke: 25 bis 40 Jahre * Böden: Kalkmergel, Kalkstein * Exposition der Lagen: SW, S * Bodenbeschaffenheit: tiefgründig, gut durchwurzelt * Anschnitt: 4 bis 6 Augen pro Quadratmeter * Qualitätsförderung am Stock: Entblätterung einseitig; Entfernen der Geiztrauben und Triebzahlreduktion (Grüne Lese) * Ertragsmenge: 40 hl/ha * Ernte der Trauben am 15. 10. bis 29. 10. 2018 bei max. 10 Grad Celsius * Lese: 100 Prozent Handlese danach teilweise entstielt * Ausgangsmostgewicht: 93 bis 98 Grad Oechsle * Fermentationsdauer: 3 bis 9 Woche * 100 % Spontanvergärung mit eigener Hefe * Weinbereitung: klassische Maischegärung, Verzicht auf Weinbehandlungsmittel * Einlagerung in gebrauchten 225 Liter Barrique Fässern (3. - 5. Belegung; amerikanische und französische Eiche) * Abfüllung: August 2020 * Alkohol: 13,50 % * Restzucker: 1,2 g/l * Vegan: ja * Enthält Sulfite * Schraubverschluss: Naturkork * Bordeauxflasche: 0,75 l * Abfüller: Neverland eK, Sebastian Class, Ausserhalb 2, 55578 Vendersheim ​Abbildung können ähnlich sein, Jahrgänge auf Bildern können abweichen. Es gilt der Jahrgang in der Beschreibung